StartseiteStartseite

Herzlich Willkommen auf der Informationsseite des Fachbereiches Flucht und Migration des Diakonischen Werkes im Neckar-Odenwald-Kreis

Das Diakonische Werk Neckar-Odenwald-Kreis heißt Sie auf der Informationsseite des Fachbereichs Flucht und Migration herzlich Willkommen.

Sie finden auf unserer Seite Informationen zu unseren Beratungsangeboten im Bereich Flucht und Migration sowie spezielle zusammengestellte, aktuelle Informationen und Arbeitshilfe für Ehrenamtliche, Asylkreise und Gemeinden. Darüber hinaus können Sie unser Schulungsangebot einsehen und sich über unsere Seite anmelden. Unseren Fyler mit den Beratungsangeboten finden Sie hier

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen schreiben Sie uns gerne eine Email unter

Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, besinnliche und erholsame Tage und einen guten Rutsch in das Jahr 2017

Ihr Flumi-Team

 

 

Umfrage Ehrenamtliche Fortbildungen 2017

Ergebnisse der ersten Umfrage für Ehrenamtliche zum Thema Fortbildungen 2017

Die vom Diakonischen Werk Neckar-Odenwald-Kreis durchgeführte Umfrage bei Ehrenamtlichen bezüglich Ihrer Wünsche und Bedürfnisse an Fortbildungen im Themenbereich Flucht und Migration ist auf eine große Resonanz gestoßen.

Die Auswertung finden Sie in einer kleinen Zusammenfassung hier

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Teilnahme und das große positive Feedback. Wir sind bemüht alle Wünsche und Anregungen schnellstmöglich umzusetzen.

Aktuelles

  • Arbeit, Beruf und Anerkennung von ausländischen Qualifikationen mehr
  • 20.01.2017 | Neues Handbuch für lokale Bündnisse gegen Rassismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit mehr
  • 16.01.2017 | Änderungen beim Visumsverfahren bei Familienzusammenführungen aus Syrien mehr
  • Alle Meldungen

Veranstaltungen

  • 24.01.2017 - 24.01.2017, 09:00 - 16:15 Uhr | Flucht, Ankommen und Arbeitsmarktintegration mehr
  • 16.02.2017 - 16.02.2017, 09:30 - 17:15 Uhr | Flucht, Ankommen und Arbeitsmarktintegration mehr
  • 05.03.2017 - 05.03.2017, 14:00 Uhr | Tagesausflug Eishockey Kinder und JUgendliche mehr
  • Alle Veranstaltungen

Formularhilfen für geflüchtete Menschen und Newcomers

Wir möchten Ihnen zwei Projekte und Seiten vorstellen, die sowohl Ihnen als Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe als auch den geflüchteten Menschen und Newcomers selbst eine große Hilfe sein können. Die beiden Seiten bieten Formularhilfen bei den gängigen Formularen wie zum Beipsiel:

- ALG II Anträge, Asylbewerberleistungsgesetz, Kindergeld, Rundfunkbeitrag

https://www.kub-berlin.org/formularprojekt/de/

Darüber hinaus finden sie unter

http://integration.haus-der-kleinen-forscher.de/infomaterial/uebersetzte-materialien-fuer-gefluechtete/aemter-und-formulare/?pk_campaign=SPI_Ämter%20und%20Formulare&pk_kwd=Flüchtling Übersetzungen zu wichtigen Dokumenten, Anträgen und Formularen zusammengestellt. Hier wird auch der Bereich Gesundheit, Job und Beruf sowie Geld, Verbraucherschutz und Recht abgedeckt.


Tipp des Monats

www.500landinitiativen.de

Neues Förderprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Viele ländliche Regionen in Deutschland bieten gute Bedingungen für die Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive. Denn die Solidarität in einer Dorfgemeinschaft kann Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, für einen Neuanfang und gesellschaftlichen Halt geben. Angesichts des demografischen Wandels bietet die Eingleiderung neuer Nachbarn auch Chancen für die Regionen selbst - wenn die Integration gelingt, profitieren alle.

Mit dem bundesweiten Programm „500 LandInitiativen“ unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gezielt das Ehrenamt in ländlichen Regionen. Das Programm richtet sich an Initiativen, die sich für die nachhaltige Integration geflüchteter Menschen im ländlichen Raum einsetzen. „500 LandInitiativen“ macht es möglich, wichtige Anschaffungen oder notwendige Ausgaben in überschaubarem Umfang zu tätigen, damit eine ehrenamtliche Initiative erfolgreich arbeiten kann. Zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro sind als Förderung für konkrete Projekte oder Anschaffungen möglich. Die Initiative ist Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung.

Kultur und Sport, praktische Lebenshilfe, gemeinsames bürgerschaftliches Engagement sowie Netzwerkarbeit – das sind die Schwerpunkte der finanziellen Förderung. Engagierte können diese Förderung zum Beispiel einsetzen für

-Bürgerliches Engagement

- praktische Lebenshilfe

- Sport und Freizeit

- Netzwerkstrukturen schaffen

Sie haben ein Projekt in Planung und erfüllen die Kriterien dann gehen Sie auf die Seite www.500landinitiativen.de und melden Sie sich noch heute an um den Start des Projektes und alle wichtigen Informationen nicht zu verpassen.

Den Flyer des Projektes finden Sie hier


Hilfetelefon für Frauen in

17 Sprachen:

 

08000/116016

Unsere Hauptseite und das komplette Angebot des Diakonischen Werkes Neckar-Odenwald-Kreis finden Sie hier

www.diakonie-nok.de

Tageslosung

Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Jesaja 66,13