Helferkreis Flüchtlinge Neunkirchen

Helferkreis Flüchtlinge Neunkirchen

 

Wir begleiten bzw. haben begleitet

  • 9 syrische Familien mit 21 Kindern und Jugendlichen, davon drei Schwerbehinderte
  • 2 Einzelpersonen aus Syrien mit Familienanschluss vor Ort  
  • 8 Schwangerschaften
  • 1 iranische Familie mit zwei Kindern
  • 5 Familienzusammenführungen
  • 2 UMA's (unbegleitete minderjährige Ausländer), männlich 

Insgesamt sind 49 Flüchtlinge in Neunkirchen untergebracht. Bis April 2017 werden durch die Geburten die Zahl der untergebrachten Flüchtlinge auf 52 Personen ansteigen. (Anmerkung: 1.880 Einwohner zählt Neunkirchen, Stand Dez. 2016)

 

 

Aktivitäten 

 

  • 2-stündiger ehrenamtlicher Deutschunterricht montags, mittwochs und freitags sowie Einführung eines Kurses für Mütter mit Kleinkindern und Schwangere (davon betroffen sind 6-8 Frauen). 

  • Kleiderkammer, die regelmäßig von den Familien nach Absprache besucht werden. 

  • Ein Spiel- und Lesezimmer für die vielen kleinen Kindern wurde eingerichtet. 

  • Die Alltagsbegleiter/innen helfen den Familien bei Arztbesuchen, beim Ausfüllen von Formularen, begleiten sie zu den Ämtern, sind Ansprechpartner für die Kindergärten und Schulen, halten den Kontakt zur Gemeinde und zu den Sozialarbeitern des Diakonischen Werkes im NOK, unterstützen bei den Hausaufgaben und bei der Freizeitgestaltung wie z.B. Kinderturnen, Fußballtraining, Näh- und Backnachmittage und noch vieles mehr. 

 

Kontakt: Michaela Hackel, 0176 924 60 890, m_hackeldontospamme@gowaway.t-online.de