Infomaterialien und weiterführende Links für Ehrenamtliche und Arbeitskreis

in der linken Spalte finden Sie die Informationsmaterialien in verschiebene Kategorien unterteilt.

Wenn Sie eine Beratung wünschen oder Fragen zu den jeweiligen Gebieten haben dann wenden Sie sich gerne an uns -

asyldontospamme@gowaway.diakonie-nok.de oder unter 06261 92 99 200

 

Neuer Leitfaden der Refugee Law Clincs München für ehrenamtliche Begleiter in der Flüchtlingshilfe

 

Arbeitshilfe zur Passbeschaffung

Eine Arbeitshilfe zum Thema Passbeschaffung hat die Caritas erstellt. Die enthaltene Überischt zeigt auf, ab welchen Zeitpunkt im Verfahren an einer Passsbeschaffung mitzuwirken ist.

Die Arbeitshilfe finden Sie hier

 

Bundesverband der AWO veröffentlicht Homepage "Einfach mein Recht"

Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt hat gemeinsammit geflüchteten Menschen eine Homepage konzipiert, die Geflüchtete in einfacher Sprache über ihre Rechte informieren soll. Thematisch gliedert sich die Homepage in drei Unterpunkte: Ein Recht auf Schutz finden, ein Recht auf Teilhaben, ein Recht auf Bleiben. Für jede Kategorie gibt es einen kleinen Kurzfilm, der unterstützend durch Bilder zum jeweiligen Thema Informationen gibt.

Erklärvideo für Flüchtlinge

Das neue HLS-Erklärvideo wendet sich an geflüchtete Menschen. Unter der Überschrift „Warum kann Alkohol für mich gefährlich werden?“ wird in fünf Sprachversionen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Dari und Tigrinya) erklärt, weshalb der Konsum von Alkohol gerade bei Flüchtlingen mit gesundheitlichen Gefahren verbunden ist – wenn sie aufgrund fehlender Erfahrung im Umgang mit Alkohol die Wirkungen nicht einschätzen können oder sie ihn, aufgrund ihrer traumatischen Erfahrungen, als Beruhigungs- und Betäubungsmittel einsetzen.

Das mit finanzieller Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration erstellte Video, darf von allen interessierten Organisationen und Personen kostenlos heruntergeladen und weiterverbreitet werden.

http://www.hls-online.org/aktuelle-meldungen/erklaervideo-fuer-fluechtlinge-warum-kann-alkohol-fuer-mich-gefaehrlich-werden/

 

Neuer Flyer -  „Was sind freiwillig Engagierte?“ 

Er soll helfen, die Idee des Freiwilligen Engagements zu erläutern und gleichzeitig hilfreiche Informationen an die Hand geben. In vielen Herkunftsländern der nach Deutschland gekommenen Menschen ist Freiwilliges Engagement, wie es bei uns stattfindet, nicht bekannt bzw. drückt sich in anderen Formen, wie z.B. Nachbarschaftshilfe oder familiärem Beistand, aus. Der Flyer soll dazu beitragen, dass Flüchtlinge besser einordnen können, was freiwillig Engagierte unterscheidet von hauptamtlichen Mitarbeitenden,  in welchen Bereichen der Flüchtlingsarbeit Freiwillige Unterstützung anbieten, was geleistet werden kann und wo die Grenzen des freiwilligen Engagements liegen und welche gegenseitigen Erwartungen berechtigt oder auch überzogen sind.

Er ist auch geeignet, freiwillig Engagierte zur Reflexion der eigenen Rolle und Aktivitäten anzuregen. Der Flyer liegt in den folgenden sieben Sprachen vor: Farsi, Englisch, Deutsch, Arabisch, Tigrinya, Albanisch, Französisch. Er ist unter folgendem Link online verfügbar: https://www.diakonie.de/alle-ratgeberthemen/hilfe-fuer-gefluechtete/infos-fuer-gefluechtete-was-sind-freiwillig-engagierte/

 

Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe der Schuldnerberatung Schleswig-Holstein

http://www.schuldnerberatung-sh.de/fileadmin/download/gut_zu_wissen/Gut_zu_wissen_Informationen_fuer_Ehrenamtliche_in_der_Fluechtlingshilfe_2016-09-19.pdf