Frauenrechte

Frauen haben in Deutschland per Grundgesetz die gleichen Rechte wie Männer – doch selbst hier benötigen sie oft sehr viel mehr Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte, weil nicht einmal die einheimische Gesellschaft bereit ist, eine echte Gleichberechtigung von Frauen und Männern zuzulassen.

Geflüchtete Frauen benötigen deshalb häufig noch stärkere Unterstützung, weil viele von ihnen aus Ländern kommen, in denen Frauen (anders als die Männer) nicht frei und selbstbestimmt leben können. Viele von ihnen wurden ausschließlich auf die vermeintlich „weiblichen“ Rollen festgelegt, viele erhielten nicht die gleiche Bildung wie Männer und hatten kein Recht auf Mitbestimmung.

Damit aber ihr Recht auf ein selbstbestimmtes und freies Leben in Deutschland nicht erst im Integrationskurs in ein paar Sätzen abgehandelt wird, sondern sie von Anbeginn darüber informiert werden können, welche Freiheiten und Chancen sie hier haben, gibt es hier ab sofort einen Flyer kostenlos zum Download.

http://wie-kann-ich-helfen.info/geh-deinen-weg-deine-rechte-als-frau-in-deutschland-infoflyer-fuer-weibliche-fluechtlinge/3063

Erklär-Film Gleichberechtigt leben in Deutschland

Im Rahmen des Kooperationsprojekts „Bildung schafft Integration“ hat TERRE DES FEMMES gemeinsam mit der IGB CE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) den Erklär-Film „Gleichberechtigt leben in Deutschland“ produziert.

Der animierte Film informiert insbesondere geflüchtete Frauen (und Männer) über ihre Rechte und das Verbot von Gewalt gegen Frauen in Deutschland. Die kultursensiblen Illustrationen, die nach intensivem Austausch mit geflüchteten Frauen entstanden sind, thematisieren Häusliche Gewalt, Zwangsheirat und andere Gewaltformen gegen Frauen. Der Erklär-Film unterstreicht besonders die Möglichkeiten des selbstbestimmten und gleichberechtigten Lebens von Frauen in Deutschland. Er soll weibliche Geflüchtete dazu ermutigen, ihre Rechte wahrzunehmen im Falle von Gewalt nicht zu schweigen und sich an Polizei und Beratungsstellen zu wenden.

Seit der erfolgreichen Premiere am 06.03.2018 im Cine Star der Kulturbrauerei in Berlin steht der Erklär-Film auf YouTube in deutscher, arabischer und englischer Sprache zum kostenlosen Download zur Verfügung. Der dreiminütige Film ist unter anderem in Beratungsstellen, Sprach- und Orientierungskursen, Flüchtlingsunterkünften, Schulen und Wartesälen (auch ohne Ton verständlich) einsetzbar.

FAQ zum Thema Gewaltschutz geflüchteter Frauen und Mädchen

Die Frauenhauskoordinierung e.V. hat zusammen mit dem Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) ausführliche FAQ rund um das Thema Gewaltschutz für geflüchtete Frauen erstellt.

Sie geht in der Zusammenstellung auf verschiedene Themen ein:

- aufenthaltsrechtliche Regelungen

- Ehe- und Familienrecht

- Gewaltschutzmaßnahmen für Frauen, die in Unterkunften leben

usw.

Die Broschüre finden Sie hier

Informationen zum Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen von Terre des Femmes

Auf der Informationsseite der Organisation "Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau" finden Sie Informationen zum   "Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen" zusammengestellt, das im Sommer 2017 in Kraft trat. Die Broschüre ist in zwei Versionen auf der Homepage der Organisation abrufbar.