Von "Frau zu Frau" Frauen und Arbeit

Am Mittwoch, 19.05.2021 von 15:00 – 16:30 findet die zweite online Informationsveranstaltung „Von Frau zu Frau“ zum Thema Frauen und Arbeit statt. Hierzu laden wir Frauen mit Flucht-und/oder Migrationserfahrung herzlich ein. In Zusammenarbeit mit Frau Vogel-Hrustic, Integrationsbeauftragte der Stadt Mosbach und der Diakonie möchten wir Frauen über den Zugang zum Arbeitsmarkt und über berufliche Möglichkeiten informieren. Wir haben zu diesen Themen ein Impulsreferat in Form einer PowerPoint vorbereitet und möchten diesmal den Fokus darauf richten, individuelle Fragen aufzunehmen. Im Nachgang der Veranstaltung werden wir persönliche Einzelberatungen anbieten.

Sie können sich über unsere Homepage anmelden. Klick Sie auf Veranstaltungen. Anmeldungen gehen auch über: 

Frau Vogel-Hrustic, Telefon: (06261 82-510), E-Mail: integration@mosbach.de<mailto:integration@mosbach.de>

oder bei Susann Oltmanns-Heller, Telefon: (0 62 81) 56 24 30 oder (01 52) 06 31 09 37  E-Mail: asyl@diakonie-nok.de<mailto:asyl@diakonie-nok.de

 

 

 

Von Frau zu Frau "Mit weniger Geld gut leben"

Informationsreihe „Von Frau zu Frau“ für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung erstmals im „online Format“

Das Diakonische Werk im Neckar-Odenwald-Kreis und die Integrationsbeauftragte der Stadt Mosbach laden Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung zur Informationsreihe „Von Frau zu Frau“ ein. Die erste Veranstaltung mit dem Titel „Geld und Schulden“ wird am Mittwoch, 10.02.2021 von 09:30 – 12:00 Uhr als „Online-Informations-Veranstaltung angeboten.

Annette Vogel-Hrustic, Integrationsbeauftragte der Stadt Mosbach, Simone Fleckenstein, Ehrenamtskoordinatorin des Diakonischen Werks Mosbach und Viola Spitzer von der Schuldnerberatung der Digeno werden das Thema „Umgang mit Geld“ präsentieren. Der verantwortungsvolle und vorausschauende Umgang mit Geld steht im Fokus der Veranstaltung. Das Führen eines Haushaltsbuches wird erklärt und Einkaufsmöglichkeiten zu günstigen Preisen aufgezeigt. Die Teilnehmenden werden wichtige Tipps erhalten, wie Kostenfallen und Verschuldung vermieden werden kann und was für Möglichkeiten bei Verschuldung bestehen. Der Vortrag wird in einfacher Sprache gehalten.

Nach Anmeldung, bitte bis zum 03.02.2021, bekommen Sie einen link für die online Veranstaltung und Informationsmaterial zugesendet

Die Informationsreihe wird von der Beauftragten des Bundes für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
Diakonisches Werk im Neckar-Odenwald-Kreis, Susann Oltmanns-Heller Tel. 06281 56243-0, 0152 – 06310937,
asyldontospamme@gowaway.diakonie-nok.de oder im Internet unter www.flumi-diakonie.de

Oder:
Große Kreisstadt Mosbach, Annette Vogel-Hrustic, Integrationsbeauftragte, Tel. 06261 82-510, integration@mosbach.de

Von Frau zu Frau "Mit weniger Geld gut leben"